Luzies erster Wurf kam am 17.10.2016 zur Welt. Siehe dazu die Seite "Luzies Puppies".

30.09.2016 Luzie wird rundlich

Luzie geht es super mit ihrer Trächtigkeit.
Nur die von Frauchen bereits erwartete, hormonelle Übelkeit nach der dritten Woche hat ihr einige Tage zu schaffen gemacht. Inzwischen schmeckt ihr das Fressen aber wieder und sie wird immer rundlicher. Die Welpen wachsen und gedeihen offensichtlich gut. Luzie schläft, wie alle werdenden Hundemütter, viel. Sie mag beim Gassi auch nicht mehr weit laufen. Damit ich selbst keinen Bewegungsmangel bekomme, Luzie sich aber nicht anstrengen muss, nehme ich jetzt immer den Hunde-Buggy mit zum Gassi. Luzie findet es klasse darin zu fahren. Sie sitzt da drin wie eine Queen. Unser Bewegungsradius ist wieder genau so groß wie vor der Trächtigkeit und Luzie kann ihr Revier kontrollieren. Ich merke, dass sie es genießt wieder etwas von der Welt zu sehen. Wenn sie Lust hat läuft sie ein Stück und wenn sie genug hat fährt sie wieder in ihrem Buggy. 

20.07.2016 Sommer im Garten

Endlich Sommer. Das große Gassi machen wir jetzt immer schon morgens wenn es noch kühler ist. Luzie hat bei unserer Morgenrunde ein Kirschholz gefunden. Sie hat das Stöckchen bis nach Hause in den Garten getragen. Sobald sie raus darf fängt sie an mit dem Stöckchen zu spielen. Das Holz hat die richtige Länge für Luzie. Sie kaut gerne auf den Obsthölzern herum oder rennt damit durch den Garten. Luzie spielt auch gerne mal mit sich alleine. Während vom blauen Sommerhimmel die Sonne brennt, ist es mittags im Garten angenehm schattig. 

Mir ist es bei über 30°C bereits zu warm. Aber Luzie verträgt die Hitze sehr gut. 

11.06.16 Welpentreffen im Saarland

C-Wurf Schwestern v.l. Cassy, Ciana und Cuwan (Luzie)

Luise, Luzies Züchterin, hatte alle Welpenkäufer zum Welpentreffen ins Saarland eingeladen. Trotz des schlechten Wetters waren viele Havaneser Geschwister angereist. Nach der Begrüßung startete Luzie auch gleich ein Rennspiel mit Ciana, Cassy und Arvid auf der Terrasse. Obwohl die Hunde direkten Zugang zur gemähten Wiese hatten blieben alle auf der Terrasse. Es war sogar den Hunden zu nass auf der Wiese. Neben den mir vom letzten Jahr bereits bekannten Halb- und Vollgeschwistern von Luzie lernte ich dieses Jahr noch Bea und Amelie kennen. Ebenfalls zwei ganz entzückende Hündinnen aus Finjas erstem und zweitem Wurf. Außer den bereits erwähnten Geschwistern waren von Finjas Kindern noch Bo, Bowie und Bobby da. Von Lumis Wurf waren Thommy und Luna gekommen.
Vielen Dank an Luise für das schöne Treffen. Es hat wieder super Spaß gemacht. 

05.05.2016 unser neuer Tunnel

Luzie hatte mega Spaß mit dem neuen Spieltunnel. Immer wieder ist sie wie der Blitz durch den Tunnel gerannt. Leider war sie dann für meine Digitalkamera zu schnell. Damit der Tunnel auch den geplanten Welpen stand hält habe ich einen Spieltunnel für Kinder gewählt. Und kleiner hätte er nicht sein dürfen, finde ich. Für einen Havaneser sind die 45 x 180 cm genau die richtige Größe.  

27.04.2014 Eine Erbeere für Luzie

Eigentlich sollte die neue Kuschelhöhle für die geplanten Havaneser Welpen sein. Ich hatte sie aber ein bisschen größer bestellt und gehofft Luzie passt auch hinein. Und die Rechnung ging auf! Die knallrote Erdbeer-Hundehöhle ist groß genug, dass Luzie ohne Probleme rein passt.  
03.02.2017 Leider hat die "Erdbeere" die Havaneser Welpen nicht überlebt. Die kleinen, wilden Havaneser A-Welpen haben im Herbst 2016 die rote Hundehöhle komplett auseinander genommen. :-) Aus Sicherheitsgründen wurde sie noch vor dem Auszug der Welpen entsorgt.

03.04.2016 Endlich Frühling

Luzie findet es toll, dass wir wieder im Garten spielen können. In den letzten Wochen war es dafür einfach zu nass. Dass es Frühling ist merke ich leider auch am Ungeziefer. Luzie hatte von ihrem letzten Spaziergang an der Glotter die erste Zecke mit gebracht. 

Luzie bei der Ortenau-Schau in OG

12.03.2016 Luzie und ich hatten heute Spaß bei der diesjährigen internationalen Ausstellung in Offenburg. Fotos im Ring sind auf Luzies Ausstellungsseite.
Da es in der Halle so kalt war habe ich sie oft auf den Schoß genommen. Ein kleiner Havaneser ist das beste Heizkissen auf den Beinen. :-) Nach der Ring-Präsentation waren wir lecker Mittag essen und ich habe dann noch ordentlich Hundeartikel eingekauft. Luzie bekam einen neuen Quietscheball, endlich eine neue Vorführleine aus Leder und neue Kämme.

16.01.2016 Schnee im Garten

Gestern Mittag musste ich Luzie in der Wanne die großen Schneeballen abspülen die sich beim Gassi an ihren Beinen gebildet hatten. Da sie schon in der Wanne stand habe ich sie gleich noch gebadet. Jetzt ist ihr Haar wieder schön sauber und sie duftet so gut. Am frühen Abend hat es wieder geschneit und Luzie war nur kurz im Garten. Danach sah sie wieder aus wie ein kleiner Schneemann. So kurze Beine haben manchmal echte Nachteile. :-) 

14.01.2016 mit Luzie an der Glotter

Viel Spaß beim Anschauen. 

Zum Ende des Spaziergangs trafen wir auf die Jackrussel Hündin Tina. Luzie war sehr erfreut die Bekanntschaft der bereits 10 jährigen Hündin zu machen. Und auch Tina fand Luzie sehr sympathisch. Zuhause machte ich noch Fotos vor unserem Haus von Luzie. Da hatte Luzie dann aber die Nase voll vom Fotografierern und war genervt wie man unten auf den beiden letzten Fotos deutlich sehen kann. :-)