15.09.2019 Beany lernt die Umgebung kennen

Die kleine Beany begleitet uns jetzt täglich bei unseren Gassi Runden. So lernt sie immer mehr kennen von der Umgebung in der wir wohnen. Da sie altersbedingt noch nicht weit laufen darf und soll darf sie immer noch im Hunde Buggy fahren. Beany ist sehr gerne mit Mutti Luzie und Adella draußen unterwegs. Aber auch im Garten haben die drei ihren Spaß zusammen. Sie spielen total gerne zusammen oder auch mal alleine. 

Beany liebt das aufgehängte Seil auf der Terrasse. Es sieht so süß aus wenn sie da dran hängt und mit aller Kraft zerrt und schüttelt bis sie abhebt. Im Hintergrund gurgelt meine Kaffeemaschine. :-)

10.09.2019 endlich wieder richtig Gassi gehen

Mutti Luzie, ihre kleine Tochter Beany und die große Tochter Adella

Vor ein paar Tagen ist nun auch Beanys Schwester Belinda zu ihrer neuen Familie gezogen. Das heißt für Beany, dass sie bei den täglichen Gassi Runden immer mehr von der Umgebung kennen lernt. Mit zwei Welpen gleichzeitig ist das nämlich deutlich schwieriger durch zu führen. :-) Beany fährt schon super im Auto mit. Noch in der Transportbox mit ihrer Mutti Luzie zusammen. Bald bekommt sie aber ihre eigene Transportbox.
Beim Gassi wird Beany noch viel getragen oder fährt im Hunde Buggy. Aber die Kleine fängt schon an zu protestieren wenn sie nach kurzem Mitlaufen mit den Großen wieder in den Buggy sitzen soll. Es ist doch viel interessanter mit Mutti und Schwester all die vielen Gerüche am Weg zu erkunden.   

29.08.2019 Meine Havaneser Familie of Lillipons Rainbow.

Die letzten Monate waren sehr ereignisreich. Im April wurde Luzie vom Schweizer Rüden Fly (Disneylands Firework) erfolgreich gedeckt. Im Juni bekam sie sieben wundervolle Welpen, zwei süße Rüden und fünf entzückende Hündinnen. Die Aufzucht der sieben Havi B-Welpen of Lillipons Rainbow hat mir viel Freude gemacht. Und Luzie war auch bei diesem Wurf wieder eine sehr glückliche Hundemutti. Vor einer Woche sind die ersten Welpen ausgezogen. Von den zuvor neun Havis sind im Moment "nur" noch vier Havaneser bei mir. 
Luzie, ihre älteste Tochter Adella und die beiden kleinen Mädchen Beany und Belinda. Beany wird bei ihrer Mutti Luzie und Schwester Adella bleiben. Belinda sucht noch die passende Familie. Sobald sie die gefunden hat wird auch sie die Zuchtstätte verlassen. Bis dahin habe ich viel Spaß mit meinen beiden kleinen und meinen beiden großen Havis. 

22. + 17.03.2019 Endlich Frühling!

Nach dem Regen der letzten Tage blüht es bei uns überall. Da macht das Gassi in der Sonne doppelt Spaß.

22.02.2019 Vorfrühling an der Glotter 

22. Februar Vorfrühling an der Glotter

Die kleinen blauen Krokus blühen vor meinem Gartenzaun und die Osterglocken strecken schon ihre gelben Köpfe heraus. Für ein paar Tage fast Frühling. Meine Havis und ich haben es sehr genossen in der Sonne ohne Jacken spazieren gehen zu können.

21.02.2019 Spaziergang mit Havaneserin Aimee und ihrem Frauchen

26.01.2019 bei eisigem Wind am Kollmarsreuter Baggersee

Das war schon fast ein Sturm der uns am See eiskalt um die Ohren blies. So stark und kalt, dass Frauchen ihre Kappe mit dem Halstuch über den Ohren fest binden musste. :-) Die Wiese am Baggersee war etwas windgeschützt und da konnten Luzie und Adella noch miteinander spielen bevor wir wieder ins Warme flüchteten. Der große Baumstumpf war ganz schön hoch. Der Baum war offensichtlich schon zu alt und musste gefällt werden. An dem ehemals mächtigen Baum hing früher das Seil mit dem die Jugendlichen im Sommer immer ins Wasser sprangen. 

19. Januar 2019 Gassi mit Aimee 

19.01.2019 v.l. Luzie, Adella + Aimee

Bei strahlendem Wetter trafen wir uns mit klein Aimee zum Gassi. Luzie, Adella und die kleine Aimee haben immer viel Spaß miteinander. Da es um die 0° C hatte trugen meine Mädels ihre Westen. Aber Adella wurde es beim Rennen mit Aimee ganz schnell warm und ich konnte ihr die Weste ausziehen. Luzie dagegen, ganz Chefin, bewegte sich eher gemächlich und musste deshalb ihre Weste anlassen. Adella musste nach dem Gassi in die Wanne zur Unterbodenwäsche. Der gefrorene Dreck der Felder war in ihrem warmen Fell geschmolzen und sie sah unten herum aus wie mit Schlamm paniert. ;-) 

15.01.2019 Spaziergang in der Wintersonne

Kein Schnee, dafür aber endlich mal wieder Sonne. :-) Luzie, Adella und ich haben den Spaziergang sehr genossen. Bei 6° C brauchten meine Havi Mädels auch kein Mäntelchen anziehen. 

05. Januar 2019 Besuch bei Aimee

Was macht man am besten bei schlechtem Wetter im Winter? Klar, Hundefreunde besuchen. Luzie, Adella und ich waren bei klein Aimees Frauchen zum Kaffee eingeladen. Mit ihren fast 7,5 Monaten ist Aimee nicht mehr so klein, sondern schon eine junge Havaneser Lady. Kaum zur Türe rein gekommen hat Adella erstmal das fremde Revier mit einer riesen Pfütze markiert. Und mich damit bis auf die Knochen blamiert. :-) Gut, dass die meisten Hundebesitzer keinen Teppichboden in der Wohnung haben. Ansonsten hatten wir und die Hunde viel Spaß miteinander. Aimee und Adella haben zusammen gespielt, Luzie den mitgebrachten Rinderhuf bearbeitet und wir Hundefrauchen haben bei Kaffee und Kuchen getratscht. Natürlich mussten die drei Hundemädels auch noch für Fotos posieren. Sehen sie nicht entzückend aus die drei Havaneser Mädels?!   
 

Für die Jahre vor 2019 bitte auf die Button klicken. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katja Schmieder