Am Wochenende wurde Luzie vom Schweizer Rüden Fly (Disneyland´s Firework) gedeckt. Sie kannte den Rüden bereits und hat sich sehr gut mit ihm verstanden. Und die beiden Hunde haben ihr Rendezvous sehr genossen. Fly ist ein erfahrener Deckrüde der die Hündin nicht bedrängt sondern ganz charmant immer wieder testet ob sie bereit ist. Der Deckakt wurde nach ausgiebigem Spielen, Flirten und gegenseitigem Jagen dann ohne menschliche Einmischung vollzogen. Ein so entspanntes Deckverhalten ist für jeden Züchter ein Erlebnis.

Den Geschwistern von Adella geht es prima. Aquino - Benni, Ayla - Samira und Arabella - Alma haben wieder neue Fotos und ganz liebe Grüße geschickt. Vielen Dank an ihre Frauchen für die schönen Fotos.

Februar 2019 Samira schickt Grüße aus Schwäbisch Gmünd

Ayla Jingle Bell of Lillipons Rainbow - genannt Samira

Samira ist die Kleinste von Luzies fünf Töchtern. Aber inzwischen hat sie die 5 kg erreicht, wie ihr Frauchen berichtet. :-) Seit neuestem geht Samira auch mit Frauchen zum Joggen. Und wenn die Strecke zu Ende ist könnte die Kleine glatt noch weiter laufen lobt ihr Frauchen. Damit hat Samira, genau wie ihre Schwester Alma, das Sport-Gen ihrer Großmutter Finja geerbt. Denn ihre Mutti Luzie ist nicht so der sportliche Typ. ;-) 

Januar / Februar 2019 Alma schickt liebe Grüße aus Lörrach

Arabella Beauty of Lillipons Rainbow - genannt Alma

Alma liebt es sich in die selbstgestrickten Schals von ihrem Frauchen zu kuscheln. Ich hatte mir neue Standfotos von Alma gewünscht. Und Almas Frauchen war so lieb und hat mir den Wunsch erfüllt. Wie man erkennen kann war Alma nicht so begeistert, dass sie still stehen sollte für die Fotos. Die Süße macht ihrer Familie viel Freude. Und ich freue mich immer sehr wenn ich neue Fotos von Alma bekomme.  Vielen Dank Jutta für die schönen Fotos von eurer Alma. Sie hat sich super entwickelt und ist eine reizende Havaneserin geworden. 

38. Kynologische Arbeitstagung in Leonberg

Fortbildung für Hundehalter, Züchter, Zuchtwartanwärter und Zuchtwarte.

Luzie und Adella begleiteten mich zur diesjährigen  Kynologischen Tagung des VDH in Leonberg. Die Fortbildung war super spannend und ich habe einiges neues gelernt.  Wurde aber auch durch altbewährtes in meiner Hundehaltung und Zucht bestätigt. Besonders spannend fand ich die in einer amerikanischen Studie entdeckte Fähigkeit von Welpen etwas im Fernsehen gesehenes, draußen in der realen Welt wieder zu erkennen. So haben die getesteten Welpen ein bereits auf dem Bildschirm gesehenes Objekt (Fahrrad) später außer Haus wieder erkannt und als "schon mal gesehen = uninteressant" abgehakt. Die Welpen waren nicht älter wie 6 Wochen. Welpen denen das Objekt vollkommen neu war haben es vorsichtig von allen Seiten beschnüffelt und untersucht um sicher zu gehen es ist ungefährlich. Gut, dass alle meine Welpen immer mit Fernseh schauen.  :-)

Die Havaneser A-Welpen wurden am 17.10.2018 schon 2 Jahre alt. Da gab es für´s Züchter-Frauchen neue Fotos. Vielen Dank ihr Lieben. Ich habe mich wieder sehr gefreut über die Fotos von "meinen" Welpen. Alle A-s sehen super aus und haben wunderbare Familien bekommen.
Beni-Aquinos Foto entstand gleich nach seinem ersten Frisörbesuch. Er bekam vom Profi den pflegeleichten Puppy-Clip, nur mit der Schere geschnitten. Frauchen blieb dabei und Beni war ganz brav.
Josef-Angelo hat sich vor kurzem vergiftet, hat sein Herrchen geschrieben. Gott sei Dank geht es ihm wieder gut wie man auf dem neuen Foto sehen kann.
Wilma-Anina macht ihrer Familie viel Freude und war mit dabei im Urlaub am Meer. Eine Freundin ihres Frauchens hat sich vor ein paar Wochen auch eine kleine Havaneserin gekauft, mit der Wilma gerne spielt und tobt.
Alma-Arabella ist immer noch der Sonnenschein ihrer Familie. Ihre Junior-Frauchen schrieben mir, Alma versteht jedes Wort und auch sonst wäre sie sehr "menschlich". Typisch Havaneser! Und wenn es klappt soll Alma nächstes Jahr eine kleine Havi Schwester bekommen.
Adella, meine süße Maus, hat sich zu einer wunderschönen Havaneserin entwickelt. Sie hat ein allerliebstes, sanftes Wesen und versteht sich ganz toll mit ihrer Mutti Luzie. 
Samira-Ayla hat vor ein paar Wochen 2 neue, samtpfötige Freunde bekommen. Sie spielt so gerne mit den jungen Katzen, wie man sehen kann. Samira war auch beim Hundefrisör und trägt wie ihr Bruder Beni nun den beliebten Puppy-Clip.

So schön von Anina-Wilma die ersten Fotos mit langem Haar zu sehen. Sie hat sich zu einer sehr schönen und fröhlichen Junghündin entwickelt. Ihr gold-zobel farbiges Haar ist etwas aufgehellt und wird nun stellenweise schon wieder dunkler. Auch Angelo-Joseph hat sich toll entwickelt. Im Gesicht hat er das rot-beige Barthaar das er schon bei der Geburt hatte behalten. Sein süßes Gesicht erinnert mich sehr an seine Mutti Luzie. Joseph ist genau wie sein Bruder Aquino-Benni im schwarzen Haar ganz dunkel geblieben. Benni genießt es sehr bei seiner Familie der absolute Prinz zu sein. Ayla - Samira schickt ganz liebe Grüße und wundervolle Fotos aus dem Urlaub in Kroatien. Zusammen mit ihrer Familie und ihrer Hundefreundin Emina hat sie viel Spaß in den Ferien. Arabella - Alma schickt regelmäßig Fotos und ich freue mich immer sehr darüber. Auch wenn sie darauf wie ein Erdferkel aussieht. ;-) 
Von Ayla-Samiras Frauchen bekam ich als Züchterin ihrer blonden Havaneser Maus ein ganz tolles Lob: "best Züchter ever!" Vielen Dank an Samiras Frauchen für diesen "Titel". Ich habe mich sehr darüber gefreut. Herzlichen Dank an die Familien der A-Welpen für die schönen Fotos. 

<<HOME    

                                                                                                                                                                     über mich>>

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katja Schmieder