Erinnerung an Dino          (1987-1999)

Bevor ich auf den Pon kam, begleitete mich 12 Jahre lang Dino, ein Deutscher Schäferhund Rüde. Mit fünf Monaten bekam ich ihn von der Tierschutzorganisation "Tiere in Not". Als er zu mir kam, war er ein schlaksiger Junghund und bestand hauptsächlich aus Pfoten und Ohren. :-) Mit zwei Jahren begann er mir, trotz guter Erziehung, auf der Nase herum zu tanzen. Der DSH gehört zu den s.g. Gebrauchshunden und braucht Kopfarbeit, um ausgelastet zu sein. Bei den Freiburger Rettungshunden fand ich genau die Ausbildung, die uns beiden Spaß machte und die alle Sinne meines intelligenten Hundes ansprach: Trümmer- und Geländesuche, Geräteübungen und Unterordnung. Durch das regelmäßige Training wurde mein "halbstarker" Dino zu einem ausgeglichenen Hund, einem souveränen Begleiter und einem hervorragenden Rettungshund für Trümmer-, Flächen- und Wassersuche.

 

Zwei mal wöchentlich trainierten Dino und ich bei den Freiburger Rettungshunden. 1991 bestanden wir als RH-Team im BRH (Bund für das Rettungshundewesen) die Rettungshunde Prüfung. Als Rettungshunde Team waren wir bei 13 Einsätzen dabei. Unser letzter Einsatz war die Suche nach einem durch Alkoholeinfluss im See ertrunkenen jungen Mann. Wegen schlechter Unterwassersicht konnten die Taucher den Ertrunkenen nicht finden. Deshalb wurde Dino, der damals einzige Wassersuchhund in unserer Region, angefordert. Durch Bellen vom Land und vom Boot aus zeigte mein Schäferhund an, wo die Taucher unter Wasser suchen mussten. Und bereits fünf Minuten später konnte der Ertrunkene geborgen werden. Im Alter von 8 Jahren begann sich auch bei Dino die bei Schäferhunden leider häufig vorkommende Spondylose zu entwickeln. Als das RH Training für meinen Dino zu anstrengend wurde, er aber weiterhin gefordert werden wollte, übten wir beim Kollnauer Hundesportverein für die Begleithunde Prüfung. Mit 9 Jahren bestand mein DSH, als ältester der teilnehmenden Hunde, mit mir als Hundeführerin die Begleithunde Prüfung. Mit 12,5 Jahren musste ich ihn dann über die Regenbogen Brücke gehen lassen. Er war ein toller Hund, und alle die ihn kannten, schwärmen noch heute von ihm. :-)

<<<Ahnentafel Lilli                                                                       Links>>>

Update

Das aktuelle Wetter in Denzlingen
Alles zum Wetter in Deutschland